Slider

 

Mein Name ist Annika Kreis, ich bin staatlich geprüfte Heilpraktikerin eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (nach HPG) mit zusätzlichen Ausbildungen im Mentalcoaching, Fitnesstraining und Kommunikationstraining und befinde mich nebenberuflich in Ausbildung zur Heilpraktikerin. Ich biete Psychotherapie (nach HPG) und ganzheitliche Beratung für Einzelpersonen und Paare an. Mit meinen Fachkenntnissen und meiner Arbeit verfolge ich eine ganzheitliche Berücksichtigung von Körper, Geist und Seele, da diese für ein umfängliches Wohlbefinden nicht getrennt voneinander betrachtet werden können. Im Sinne der Berufsordnung für Heilpraktiker nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil und bilde mich in meiner Freizeit durch Fachliteratur und -vorträge stetig weiter.

 

Schwerpunkte in der Beratung

In der Beratung habe ich mich auf Paarberatung und Beziehungsberatung, sowie Kommunikationsberatung und Coaching spezialisiert und gebe darüber hinaus Kurse und Seminare in diesen Bereichen. Dabei binde ich Methoden und Übungen aus dem Mental- und Kommunikationstraining ein, beispielsweise bei der Analyse festgefahrener Denk- und Verhaltensmuster und deren Veränderung. Manche Denkmuster und Bewertungsschemata äußern sich in einem unbewussten Verhalten, das uns – oder auch unserem Umfeld – nicht immer gut tut. Mit Bewusstwerdung dieser Muster können alternative, förderliche Denk- und Verhaltensweisen erlernt und gefestigt werden. Destruktive Kommunikationsmuster werden aufgedeckt und eine lösungsorientierte Kommunikation aufgezeigt. In den Sitzungen werfe ich auch einen Blick auf die Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten, denn hier lässt sich häufig durch wenige Anpassungen mehr Wohlbefinden im Alltag einbinden. Meditationen und Entspannungsverfahren runden die ganzheitliche Beratung ab.

 

Schwerpunkte in der psychotherapeutischen Behandlung

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie unterstütze ich therapeutisch bei Symptomen wie depressiven Verstimmungen, anhaltendem Grübeln, mangelnder Impulskontrolle, Stress, Angst und Trauma. In der Therapie arbeite ich mit verhaltenstherapeutischen Methoden, der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Rogers, bilateraler Stimulation, Klopftechniken und verschiedenen Entspannungsverfahren – je nach Thema und Schweregrad und vor allem individuell auf ihre Situation angepasst. Die Wirksamkeit auf das psychische Wohlbefinden dieser Methoden ist wissenschaftlich anerkannt.

 

Erfahrungsschatz und Empathie

Ich habe einen großen privaten wie beruflichen Erfahrungsschatz, der mich, in Verbindung mit meinen fachlichen Aus- und Weiterbildungen und meiner Feinfühligkeit, dazu befähigt, meinen Beruf einfühlend und authentisch auszuüben und meine Erfahrungen in dem Umgang mit und der Überwindung von belastenden Lebensereignissen weiterzugeben. Die Methoden und Übungen, die ich vermittele und anwende, habe ich oder praktiziere ich erfolgreich selbst.

 

Aus- und Weiterbildungen

 

Beruflicher Werdegang

„Viele suchen die Liebe des Lebens,
bevor sie das Leben in Liebe gefunden haben.“

(Annika Kreis)