Slider

„Hilfe zur Selbsthilfe“

Da ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie die Möglichkeit habe, in der psychotherapeutischen Behandlung verschiedene wissenschaftlich anerkannte Methoden der Psychotherapie einfließen zu lassen, habe ich mich spezialisiert auf

Ich werde therapeutisch tätig bei

Auf den folgenden Seiten erhalten sie weitere Informationen über Anpassungsstörungen und Ärgerstörungen.

 

Therapiebeginn und -ablauf bei einer Psychotherapie

Am Anfang vereinbaren wir einen Termin zu einem Erstgespräch, welches zwischen 30-60 min. dauert, in dem sie mir ihr Anliegen und erste Informationen zu ihrem Thema/ihrer Symptomatik schildern und ich ihnen erste Möglichkeiten einer Therapie aufzeige. Dieses Erstgespräch ist für sie unverbindlich, denn sie können nach dem Gespräch für sich in Ruhe eine Entscheidung über eine Zusammenarbeit treffen. Wenn sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden, kommt es zu einem Behandlungsvertrag. In den folgenden Sitzungen werden wichtige anamnestische Daten zur Erstellung einer (Verdachts-)diagnose erhoben, Inhalte und Anzahl der Therapiesitzungen geplant (Therapieplan) und umgesetzt. Die Sitzungen können entsprechend ihrem Thema Methoden der Verhaltenstherapie, Gesprächsführung, psychologische Testverfahren, systemischen Therapie und Entspannungsverfahren beinhalten. Während der Therapie ist eine aktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit unabdingbar.

Auf den nächsten Seiten erfahren sie mehr über meine Tätigkeitsbereiche und den Therapieablauf. Bei Fragen hierzu bin ich gerne für sie erreichbar.